IT EN

Inhalt:

Schloss Nymphenburg

Nördliche Galerie

 

Bild: Nördliche Galerie

Die nördliche Galerie diente dem zeremoniellen Zugang zu Max Emanuels Paradeappartement im (heute unzugänglichen) nördlichen Pavillon. Während sich Max Emanuel im Salettl als Feldherr präsentierte, so fügte er in der Nördlichen Galerie die Rolle des ruhmreichen Bauherrn mit gleichermaßen staatstragender Bedeutung hinzu.

In der Galerie, in der früher die Besucher vor Audienzen warteten, kann man heute auf den großen Gemälden die zahlreichen Bauprojekte Max Emanuels in Nymphenburg und andernorts studieren. Franz Joachim Beich hat diese aufschlussreichen Veduten, die Einblick in die ursprüngliche Planung und Gestaltung der Bau- und Gartenanlagen gewähren, 1722/23 gemalt.   

| nach oben |