IT EN

Inhalt:

Schloss Nymphenburg

Audienzzimmer der Königin

 

Bild: Audienzzimmer der Königin

Das vornehme Mobiliar aus Mahagoniholz für Carolines Audienzzimmer wurde in Paris geschaffen. Gemäß höfischem Zeremoniell ist es entlang der Wände gereiht. Der aus Frankreich übernommene Empire-Stil der Einrichtung entsprach nicht nur dem Zeitgeschmack. Er deutete auch auf das politische Bündnis mit Napoleon hin, dem Bayern seine neue Größe verdankte.

Königin Caroline (1776–1841, verh. 1797), geborene Prinzessin von Baden, war die zweite Gemahlin Max I. Josephs und Mittelpunkt einer kinderreichen Familie, die den inneren Lebenskreis des Königs bildete. Die kluge und selbstbewusste Frau, als Künstlerin ausgebildet, legte Wert auf eine repräsentative, doch wohnliche Umgebung.

| nach oben |