IT EN

Inhalt:

Service für Besucher mit eingeschränkter Mobilität, Seh- oder Hörbehinderung

Infoblatt von holicap.de für Besucher mit Geh-, Seh- oder Hörbehinderung

 

Informationen für Besucher mit eingeschränkter Mobilität

Schloss Nymphenburg

Die Besichtigung des Schlosses ist möglich; es ist ein Aufzug zum Obergeschoss vorhanden. Im Schloss befindet sich eine Behindertentoilette.

Marstallmuseum mit Museum "Nymphenburger Porzellan"

Die Besichtigung des Marstallmuseums ist möglich (ebenerdig); zum Museum "Nymphenburger Porzellan" ist ein Aufzug vorhanden.

Parkburgen (Amalienburg, Badenburg, Pagodenburg und Magdalenenklause)

Der Zugang zur Amalienburg und zur Pagodenburg ist über eine mobile Rampe barrierefrei möglich. Bei der Pagodenburg ist nur die Besichtigung des Erdgeschosses (Salettl) möglich; das Obergeschoss ist nur über eine enge, schmale Treppe erreichbar.
Die Badenburg und die Magdalenenklause sind jeweils nur über einige Stufen erreichbar.

 

 

>

Mobilitätseingeschränkte Personen können sich auf dem Internetportal holicap.de ausführlich über die Zugänglichkeit der Schlossanlage Nymphenburg informieren.
Neben einem Plan mit verschiedenen Wegekategorien findet sich hier auch dieses Video einer Rollstuhlfahrerin über die Besichtigung von Schloss und Park Nymphenburg.

| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz